Nächste Termine

Samstag, 25.05.2024
Alteisensammlung
Donnerstag, 30.05.2024
Fronleichnam
Sonntag, 09.06.2024
Kreismusikfest in Ummendorf mit Wertungsspiel
Samstag, 22.06.2024
Musikerhochzeit
Samstag, 06.07.2024
Krähbrunnenfest
Freitag, 02.08.2024
Bergfest in Fürstenberg

Jahreskonzert des MV Ertingen erstmals unter der Leitung von Bernd Ott

Nach 3 Jahren Pause und erstmals nach der Stabübergabe im Juli 2022 unter der musikalischen Leitung des neuen Dirigenten Bernd Ott konnte der Musikverein Ertingen am 18.03.2023 wieder ein Jahreskonzert zur Aufführung bringen.

Ein musikalischer Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Solist Lukas Renz an der Trompete. Für helle Begeisterung bei den Zuhörern sorgte er mit dem Werk „Der Karneval von Venedig“. Mehrere Variationen eines italienischen Volkslieds, hier bekannt als „Mein Hut, der hat drei Ecken“, beschreiben das bunte Treiben eines Volksfestes. Großer Beifall der Anwesenden war der Lohn für Solist, Dirigent und Orchester.

Eva Fensterle und Hannah Renz führten mit ihrer sympathischen Art charmant durch das Programm.

Dirigent Bernd Ott und sein Orchester lieferten den Zuhörern ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzertprogramm.

Richard Strauss´ „Festmusik der Stadt Wien“ sowie „Noah´s Ark“ und fantasievolle Klänge aus dem Werk „Imagasy“ schmückten den ersten Konzertteil.

Den zweiten Teil des Konzertabends eröffnete Dirigent Bernd Ott mit seinen Musikerinnen und Musikern lateinamerikanisch mit der „Second Suite for Band“.

Mit Melodien aus dem erfolgreichen Disney-Musical „Beauty and the Beast“ entführte der Musikverein Ertingen seine Konzertgäste in die Welt der Musicals.

Nachdem sich Vorstand Dominik Waller bei den Konzertgästen für den zahlreichen Applaus bedankte und sich im Namen aller Beteiligten verabschiedete, endete der Konzertabend mit lateinamerikanischem Spirit des Stücks „Mambo Jambo“.

Als Dank für den vielfach gespendeten Applaus beschloss der Musikverein Ertingen mit „Morgens um Sieben“ von James Last als Zugabe den Konzertabend.

 

Foto: J. Höninger

 

Urban Diesch zum Ehrenvorstand und Anton Lehn zum Ehrenmitglied ernannt

Für sein außergewöhnliches Engagement für den Musikverein Ertingen wurde Urban Diesch beim diesjährigen Jahreskonzert vom 1. Vorsitzenden Dominik Waller zum Ehrenvorstand ernannt. Mit großem Beifallwürdigten die Konzertbesucher seine Vereinstätigkeit.

Urban Diesch begann 1981 an der Klarinette seine musikalische Karriere im Verein. 2016 wechselte er zum Alt-, später zum Tenorsaxophon, dem er bis heute treu geblieben ist. Zudem war er 22 Jahre, von 1988 bis 2010 als Ausbilder aktiv.

Er war 35 Jahre im Ausschuss ehrenamtlich tätig, davon engagierte er sich 30 Jahre in der Vorstandschaft.

Von 1989 bis 1993 war er Ausschussmitglied. Danach war er bis 2007 stellvertretender Vorsitzender und anschließend von 2007 bis 2023 erster Vorsitzender.

Urban Diesch hat 1988 die Qualifikation C1 erlangt und zudem alle Musikerehrungen erhalten – zuletzt für 40 Jahre aktives Musizieren die Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief. Seit 2021 ist er Ehrenmusiker des Vereins.

In seiner Amtstätigkeit als Vorsitzender hat Urban Diesch das Vereinsleben entscheidend geprägt. In dieser Zeit fanden drei große Kreismusikfeste statt – zuletzt 2018 mit dem 190-jährigen Jubiläum, das er maßgeblich organisierte und hier eine große Verantwortung trug.

Eine weitere der höchsten Auszeichnungen des Musikvereins Ertingen ging an diesem Abend an Anton Lehn. Er wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Anton Lehn war 60 Jahre, von 1959 bis 2019, aktiver Musikant im Musikverein Ertingen. Er begann seine musikalische Laufbahn an der Trompete und wechselte im Jahr 1988 zum Tenorhorn.

Darüber hinaus war er von 1987 bis 1989 Ausschussmitglied und hatte von 1989 bis 1994 das Amt des Schriftführers inne.

Anton Lehn hat alle Verbandsehrungen durchlaufen und wurde zuletzt mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant und dem Ehrenbrief für 60 Jahre aktives Musizieren ausgezeichnet. Seit 2009 ist er zudem Ehrenmusiker.

Zur Anerkennung der außergewöhnlichen ehrenamtlichen Leistungen von Urban Diesch und Anton Lehn überreichte ihnen Dominik Waller die Ehrenurkunde sowie ein Präsent.


v.l.n.r.:

Dominik Waller (1. Vors.), Ehrenvorstand Urban Diesch, Ehrenmitglied Anton Lehn, Alexander Diesch (3. Vors.), Günther Eisele (2. Vors.), Dirigent Bernd Ott

Foto: J. Höninger